Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2020] [2019] [2018

AWRM lässt ausgediente Christbäume abholen

Das Weihnachtsfest ist vorbei, der Tannenbaum hat gute Dienste geleistet, bei den meisten aber nun ausgedient. Da kommt die Christbaumsammlung der AWRM gerade recht. Wie jedes Jahr werden die Bäume von den beauftragten Entsorgungsunternehmen abgeholt.

Die Abholtermine für die einzelnen Städte und Gemeinden können hier nachgelesen werden.

Die Sammelfahrzeuge sind bereits ab sechs Uhr morgens unterwegs. Bis dahin sollten die abzuholenden Bäume gut sichtbar bereitliegen. "Bedenken Sie, dass an Hecken abgestellte Bäume gerade in der Dämmerung oft schlecht erkennbar sind", so die AWRM. Wer bereits zerkleinerte Bäume oder auch größere Zweige zum Abholen hat, kann diese auch zur Abholung bereitstellen. Weihnachtsschmuck oder sonstige Fremdstoffe müssen auf alle Fälle vor der Bereitstellung entfernt werden. Wer Zweige lose bereitlegt, hat Pech. Diese werden nur gebündelt mitgenommen. Hierfür sollte Naturfaserschnur verwendet werden. Gefüllte Plastiksäcke und geschmückte Bäume bleiben stehen.

Wer seinen Baum traditionsgemäß bis Anfang Februar stehen lassen möchte oder einfach nur den Abholtermin verpasst hat, kann den abgeschmückten Baum kostenlos bei den Häckselplätzen der AWRM oder auf den Grüngutsammelplätzen der Deponien abgeben.

Noch Fragen? Die Abfallberatung erreichen Sie telefonisch unter 07151/501 9535, per E-Mail unter info@awrm.de.