Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2020] [2019] [2018

AWRM appelliert: Müllanlieferungen verschieben
 - Deponie Backnang-Steinbach bis 4. April 2020 geschlossen -

Das aktuell schöne Wetter und die freie Zeit vieler Bürgerinnen und Bürger führt dazu, dass viele begonnen haben, ihr Haus, die Wohnung oder auch die Garage zu Entrümpeln. Dies wird an den Deponien und Recyclinghöfen der AWRM gerade allzu deutlich: lange Schlangen an den Deponiekassen, zahlreiche Anlieferer auf dem Deponiegelände und Gedränge vor den Wertstoffcontainern führen aktuell zu extrem langen Wartezeiten.

Seitens der AWRM wird zur Besonnenheit aufgerufen. Von einem Besuch der AWRM-Einrichtungen sollte momentan abgesehen werden. Auch wenn man sich beim Besuch der Anlagen im Freien bewegt, sollte ein unnötiger Kontakt mit anderen Personen vermieden werden. Nur so kann ein Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus geleistet werden. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises sowie der eigenen Mitarbeiter werden ab sofort auf den Deponien der AWRM Zugangsbeschränkungen eingeführt, so dass sich nur noch eine begrenzte Anzahl von Anlieferern auf dem Deponiegelände aufhalten kann. Durch diese Maßnahme wird es zu noch längeren Wartezeiten bei der Einfahrt auf die Deponien kommen. Dessen ist man sich bei der AWRM durchaus bewusst. Aber dennoch sind diese Zugangsbeschränkungen notwendig, um dem Infektionsschutz Rechnung zu tragen.

Aufgrund des wetterbedingt ebenfalls erhöhten LKW-Verkehrs auf die Erddeponie und weiterer Baumaßnah-men auf der Deponie Backnang-Steinbach ist am dortigen Standort ein Betrieb mit Zugangsbeschränkungen nicht möglich. Daher muss in Backnang-Steinbach die Wertstoffstation einschließlich der Grüngutannahme und Kompostabgabe für private und gewerbliche Anlieferer vorübergehend ab dem 19.03.2020 bis zum 04.04.2020 geschlossen werden. Dies gleiche gilt auch für die Problemmüllsammelstelle auf dem Deponiegelände

„Wer nicht gerade aus dringenden Gründen, zum Beispiel aufgrund eines Umzugs oder einer Wohnungsauflösung, seine Abfälle entsorgen muss, sollte vom Besuch der AWRM-Einrichtungen absehen“, so nochmal der dringende Appell aus Waiblingen.

Die regelmäßige Müllabfuhr findet weiter wie gewohnt statt.