Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2020] [2019] [2018

AWRM schließt sämtliche Entsorgungseinrichtungen

Nachdem die Deponie Backnang-Steinbach bereits ab Donnerstag geschlossen war, schließt die AWRM ab dem 20. März 2020 sämtliche Entsorgungseinrichtungen. Bis auf Weiteres bleiben also alle Recyclinghöfe, Häckselplätze und Problemmüllsammelstellen geschlossen. Auch eine Anlieferung auf den Deponien ist nicht mehr möglich. Gewerbliche Grüngutanlieferungen (z.B. von Landschaftsgärtnern) und gewerbliche (nur verderbliche) Restmüllanlieferungen werden auf den Deponien Backnang und Winnenden weiterhin angenommen. Auch der gewerbliche Betrieb der Erddeponie ist weiterhin gewährleistet.

Die Schließungen sind zum einen dem zuletzt außerordentlich hohen Andrang auf sämtlichen AWRM-Einrichtungen geschuldet.  Zum anderen werden viele Einrichtungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut, die angesichts der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus eines besonderen Schutzes bedürfen und daher bis auf Weiteres nicht eingesetzt werden können.
Seitens der AWRM-Vorstandschaft hat man sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Die Schließungen sind aber aus Sicht der AWRM, die die Entscheidung in Absprache mit der Landkreisverwaltung getroffen hat, ein derzeit unerlässlicher Schritt, um der Verbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken.

Bei der AWRM ist man sich bewusst, dass diese Entscheidung für manche Bürgerinnen und Bürger Einschrän-kungen bedeuten. Jedoch besteht in der aktuellen Situation kein zwingender Bedarf zur unmittelbaren Anlieferung von Sperrmüll und Gartenabfällen, so dass die AWRM um Verständnis für ihre Entscheidung bittet.

Die gewohnte Abfuhr von Rest- und Sperrmüll, Bioabfall sowie Papier und Verpackungsabfällen läuft ohne Einschränkungen weiter. Die aktuell stattfindenden Grüngutabholungen finden ebenso wie geplant statt.

Informationen zur Abfallentsorgung werden auf der AWRM-Internetseite sowie der Abfall-App der AWRM stets aktuell eingestellt. Zur Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abfallwirtschaft wird der elektronische Weg per E-Mail empfohlen. Für allgemeine Fragen kann die Mailadresse info@awrm.de genutzt werden, Fragen zu den Abfallgebühren können an gebuehren@awrm.de gesendet werden.