Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2020] [2019] [2018

Umweltmobil auf Sommertour

Auch diesen Sommer tourt das Umweltmobil gut drei Wochen lang durch den Rems-Murr-Kreis. Wer Problemabfälle wie zum Beispiel Chemikalien oder Düngemittel loswerden möchte, kann das Angebot der AWRM nutzen und ortsnah seine Problemabfälle entsorgen.

Folgende Abfälle können am Umweltmobil in haushaltsüblicher Menge abgegeben werden:
Altlacke und -farben, Holzschutzmittel, Chemikalien aus der Hobbywerkstatt, Experimentierkästen, Dünge-mittel, Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Rost- und Frostschutzmittel, Lösungsmittel und lösungsmittelhaltige Produkte, Klebstoffe, Energiesparlampen und Leuchtstofflampen.

Wer Medikamente oder ausgetrocknete Farben entsorgen möchte, darf sich den Weg zum Umweltmobil spa-ren. Diese Stoffe können bedenkenlos über die Restmülltonne entsorgt werden. Die leeren Farbbehälter dürfen in der Gelben Tonne entsorgt werden, Altöl dort wo neues Motoröl verkauft wird.

Nicht über die AWRM entsorgt werden können Feuerlöscher, Gasflaschen, explosive Stoffe oder Munition. Hier ist eine spezielle Behandlung vorgeschrieben. Bei der Suche nach einer entsprechenden Fachfirma sind die AWRM-Abfallberater gerne behilflich.

Seitens der AWRM wird darum gebeten, die Problemabfälle den Mitarbeitern am Umweltmobil direkt zu übergeben und nicht einfach am Standort abzustellen. Hilfreich ist, die Abfälle im Originalgefäß abzugeben.

Aufgrund der aktuellen Situation bittet die AWRM diejenigen die den Service des Umweltmobils nutzen einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die momentan vorgeschriebenen Abstandsregeln einzuhalten.

Ganzjährig werden Problemabfälle auch an den vier stationären Sammelstellen im Rems-Murr-Kreis angenommen.

Noch Fragen? Die Abfallberater der AWRM helfen Ihnen unter der Rufnummer 07151 501-9535 gerne weiter. Per E-Mail erreichen Sie die Abfallberatung unter info@awrm.de.