18. März: Start der Grüngutsammlung im Rems-Murr-Kreis

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen zu sehen, zieht es fleißige Gartenbesitzer nach draußen. Fällt bei der Gartenarbeit Grünschnitt an, hat man die Möglichkeit diesen bis zu einer Menge von 2 cbm bei der Straßensammlung der AWRM zu entsorgen. ...

Etwa fünf Wochen lang sind zusätzliche Sammelfahrzeuge im Rems-Murr-Kreis unterwegs um am Straßenrand bereitgelegten Strauch- und Heckenschnitt einzusammeln. Der genaue Termin kann dem jeweils gültigen Entsorgungskalender entnommen werden.

Damit die Sammlung reibungslos ablaufen kann, gelten wie immer ein paar Regeln:

  • Das abzuholende Material muss am Abfuhrtag spätestens um 6 Uhr bereitliegen.
  • Es werden pro Haushalt maximal 2 cbm mitgenommen.
  • Das Material muss gebündelt werden, die Bündel dürfen hierbei maximal 1,50 m lang sein. Äste nicht dicker als 15 cm.
  • Loses Material (z.B. Rasenschnitt) kann in stabilen Papiersäcken oder Kartons ohne Fremdstoffe gepackt werden.

Ein Tipp der AWRM:
Wählen Sie den Ablageort für das Grüngut so, dass dieses für die Mitarbeitenden der Entsorgungsunternehmen gut erkennbar ist.

Weitere Abgabemöglichkeiten für Grüngut. außerhalb der Straßensammlung, gibt es auf den Entsorgungszentren Backnang-Steinbach, Kaisersbach und Winnenden, an allen Grüngutplätzen sowie den Wertstoffhöfen Murrhardt und Welzheim. Die Öffnungszeiten und Standorte können hier nachgelesen werden.

Auf allen Anlagen gilt die Regel, dass Mengen bis zu 2 cbm kostenfrei angeliefert werden können. Für Mehrmengen fallen entsprechende Gebühren an.

Mehr zum Inhalt Weniger zum Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Rufen Sie uns an

07151 501-9535

Weitere Informationen:

Mo – Mi 08:30 – 12:00, 13:30 – 16:00 Uhr
Do 08:30 – 12:00, 13:30 – 18:00 Uhr
Fr 08:30 – 12:00 Uhr

Zum Thema