Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Annahme von Fallobst durch die AWRM

Die AWRM reagiert auf zahlreiche Anfragen zur Entsorgung von Fallobst und erweitert kurzzeitig ihr Angebot.

Ab Montag, 30. August kann auf der Deponie Winnenden wieder Fallobst angeliefert werden. An Samstagen ist dies ab 04. September auch auf der Biovergärungsanlage in Backnang-Neuschöntal möglich. Die Anlieferungen können jeweils während der üblichen Öffnungszeiten erfolgen.

Die Bedingungen für die Fallobstannahme sind einfach: Mengen, die nicht in die Biotonne passen oder über den heimischen Kompost entsorgt werden können, dürfen gebührenfrei gebracht werden. Hierbei ist zu beachten, dass das Fallobst nur im hierfür bereitgestellten Container entsorgt werden darf, wer anliefert muss auch selbst ausladen. Aus diesem Grund sind Anlieferungen von Großmengen nicht möglich.

Auf allen anderen Anlagen der AWRM, auch auf den Häckselplätzen, ist die Abgabe von Fallobst nicht möglich da das Obst die Verwertung des Grünguts erschweren würde.

Annahmezeiten

Deponie Winnenden
Montag- Freitag:    8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:30 Uhr
Samstag:    8:30 bis 12:30 Uhr

Biovergärungsanlage Backnang-Neuschöntal
Samstag:    8:30 bis 12:30 Uhr