Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Müllgebühren schon gezahlt? – AWRM erinnert an Zahlungsfrist

Wer kennt das nicht? Gerade hat man den Gebührenbescheid noch in der Hand um die Zahlung zu veranlassen. Dann, eine kurze Ablenkung und schon ist das Vorhaben vergessen.

All diejenigen die sich nun angesprochen fühlen, sollten überprüfen, ob sie die Jahresgrundgebühr für die Abfallentsorgung bereits überwiesen haben. Wer noch nicht gezahlt hat, sollte dies nun schnellstmöglich tun, um unnötige Mahnkosten zu vermeiden. Darauf weist die AWRM in Waiblingen hin.

Über den Gebührenbescheid wird nur die Abfallgrundgebühr erhoben. Die Grundgebühr sollte übrigens nicht mit der Leerungsgebühr für die Rest- und Biotonnen verwechselt werden. Die Leerungsgebühr wird mit dem Kauf von Gebührenmarken für die jeweiligen Tonnen beglichen. Die Marken sollten allerdings schon seit Ende Januar aufgeklebt sein.

Die AWRM weist im Zusammenhang mit der zu zahlenden Grundgebühr auch auf die Möglichkeit der Erteilung einer Einzugsermächtigung hin. So werden keine Überweisungen vergessen und es wird auf alle Fälle der korrekte Betrag abgebucht. Ein Bescheid, der auf die zu zahlenden Gebühren hinweist, wird trotzdem verschickt, so dass die Abbuchung dann auch nicht überraschend kommt.
Wer seinen Gebührenbescheid nicht mehr findet schreibt einfach eine E-Mail an gebuehren@awrm.de. Die Mitarbeitenden der Gebührenveranlagung helfen gerne weiter.

Sonstige Fragen: Die AWRM-Gebührenveranlagung erreichen Sie telefonisch unter 07151/501-9580.