Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Entsorgung von asbesthaltigen Abfällen und Mineralfasern


Fest gebundene Asbestabfälle wie z.B. Fassaden- oder Dachplatten, Blumenkästen, Fensterbänke, Pflanzgefäße und Wasserleitungsrohre, Brems-und Reibbeläge etc. dürfen weder zerkleinert, zerbrochen, gesägt oder gesäubert werden.

Hier finden Sie entsprechende Informationen zur Entsorgung von asbesthaltigen Abfällen für Privatpersonen und Gewerbetreibende.

Zur Entsorgung von Mineralfaserabfällen wie Glaswolle, Mineralwolle, Steinwolle, textilen Glas-oder Keramikfasern beachten Sie bitte die Merkblätter für Privatpersonen und Gewerbetreibende.