Nachhaltigkeit gewinnt

Schulklassen freuen sich über Auszeichnung von AWRM und Rems-Murr-Kreis...

Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Auch in diesem Jahr hat die Abfallwirtschaft Rems-Murr AöR (AWRM) im Rahmen der Kreisputzete zu einem Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler, unterteilt in zwei Altersstufen, aufgerufen. Nun fanden die Preisverleihungen für die beiden Gewinnerklassen statt.

Im Bereich ab Sekundarstufe 1 konnte sich die Berufsschulklasse der Fachlagerist*innen des BBW Waiblingen mit einem informativen Video das Preisgeld von 500 Euro sichern. Über einen Zeitraum von drei Monaten wurden verschiedene Apps zu den Themen Nachhaltigkeit, Müllvermeidung und Umweltschutz getestet und das Ergebnis in einem Video mit dem Titel "Nachhaltiger leben mit Hilfe von Apps?", welches auch bei youtube zu sehen ist, zusammengefasst:

Hierfür gab es ein großes Lob von Landrat Dr. Sigel der zusammen mit AWRM-Vorständin Anika Fritz die Preisübergabe durchgeführt hat. "Die Verknüpfung der wichtigen Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung ist sehr gut gelungen. Beim Anschauen des Videos sieht man deutlich, dass sich die Jugendlichen sehr intensiv mit den Themen auseinandergesetzt haben." so Landrat Dr. Sigel bei seiner Ansprache.

Nachbarschaftsschule in den Berglen ausgezeichnet

Noch in der gleichen Woche konnte sich die Eulenklasse der Nachbarschaftsschule in den Berglen über eine Auszeichnung ihrer eingereichten Bilder freuen. Die Klasse hat im Nachgang zur Kreisputzete, an der die Kinder mit Begeisterung teilgenommen haben, das Thema Mülltrennung behandelt. Passend zum Lehrplan wurde im Fach Religion das Thema Schöpfung und die Bewahrung der selben besprochen. Als Wettbewerbsbeitrag gestalteten die Kinder passende Plakate welche die Mitmenschen zum Umweltschutz, zu einem guten Umgang mit allen Lebewesen der Erde und einer richtigen Müllentsorgung auffordern sollen. Neben Landrat Dr. Sigel und AWRM-Vorständin Fritz war auch der Berglener Bürgermeister Holger Niederberger bei der Preisübergabe unter den Gratulanten.

Der Schulwettbewerb ist nur ein Baustein von vielen den die AWRM in Sachen Umweltbildung anbietet. So gibt es insbesondere im Grundschulbereich kostenfreie Angebote, wie verschiedene Unterrichtseinheiten und Workshops. Zusätzlich werden bei Bedarf auch Führungen auf den Wertstoffhöfen oder die Unterstützung bei Putzaktionen angeboten.

Interesse? Eine E-Mail an info@awrm.de genügt.

Mehr zum Inhalt Weniger zum Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Informationen:

Stefanie Baudy
Tel.: 07151 501-950
Fax: 07151 501-9550
E-Mail: info@awrm.de

Zum Thema