Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Welche Gebühren fallen bei der Entsorgung über Euronorm-Restmülleimer an?

Werden 60 l- bis 240 l-Euronorm-Restmülltonnen genutzt, kommt zur Eimergebühr (Gebührenmarke, bei den Verkaufsstellen oder online zu kaufen), eine Jahresgebühr je Betriebs- oder Arbeitsstätte hinzu. Die Jahresgebühr wird per Gebührenbescheid erhoben. Falls Sie mehr als 240 l Gesamtvolumen über Euronorm-Restmülleimer bereitstellen, wird für das über 240 l hinausgehende Volumen zusätzlich zur Jahresgebühr und der/den notwendigen Gebührenmarke(n) eine Behältergebühr per Bescheid erhoben.

Welche Gebühren fallen bei der Entsorgung über Container an?

Bei der Nutzung von Großbehältern für den Restmüll ist keine Gebührenmarke erforderlich. Die Gesamtgebühr für den/die Container wird über den Gebührenbescheid erhoben. Die Containergebühren richten Sie nach der Behältergröße (770 l-, 1.100 l-, 2.500 l- oder 4.500 l-Container) und dem Abfuhrrhythmus (2-wöchentliche bzw. wöchentliche Leerung bei 770 l- und 1.100 l-Containern oder die bei allen Containergrößen mögliche Leerung auf Abruf).

Bitte beachten Sie, dass bei einem Abrufcontainer mindestens eine Leerung pro Quartal berechnet wird.