Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Abfuhr auf Anforderung (Sperrmüll, Elektroaltgeräte, Altmetall)

Abholung von zu Hause:

Eine Abholung von Sperrmüll oder Elektroaltgeräten / Altmetall  (inkl. Kühlgeräte) kann maximal zweimal pro Jahr beantragt werden.

Für die Anforderung der Abholung wird das Buchungszeichen des Gebührenbescheides benötigt.

Beantragung per online-Formular

Onlinebestellung einer Sonderabfuhr von Sperrmüll, Express-Sperrmüll, Metallschrott und Elektro-Altgeräten

Beantragung mit Anforderungskarte

Die Abholung von Sperrmüll kann auch mit einer Anforderungskarte beantragt werden. Die Karten sind bei den  Verkaufsstellen im Rems-Murr-Kreis erhältlich.

Anforderungskarten für die Abholung von Elektroaltgeräten / Altmetall befinden sich im Abfallwegweiser der AWRM.

Ablauf

Nach Eingang der Anforderungskarte bzw. der Onlinebestellung bei der AWRM erfolgt die Abholung innerhalb von vier Wochen, Express-Abholungen werden innerhalb von vier Arbeitstagen durchgeführt.

Den genauen Termin der Abholung teilt das zuständige Abfuhrunternehmen schriftlich mit. Bei Express-Abholungen wird der Termin kurzfristig per Telefon, Fax oder E-Mail mitgeteilt.

Bereitstellung

Die Gegenstände sind frühestens einen Tag vor dem Abholtermin an die Straße zu stellen, spätestens jedoch bis 6 Uhr morgens am Abholtag.

Einzelstücke dürfen höchsten 2,30 m lang, 1,50 m breit und nicht schwerer als 50 kg sein. Kleinteile in Säcken oder Kartons werden nicht mitgenommen.

Pro Anforderung werden maximal 2m³ mitgenommen. Wer mehr zu entsorgen hat, kann zwei Karten auf einmal einreichen, bzw. dies beim online-Antrag vermerken.

Kosten

Für eine Abholung von Sperrmüll (2m³) werden 20 Euro an Gebühren fällig, die Abholung von Elektroaltgeräten / Altmetall ist gebührenfrei. Für eine Express-Abholung (2m³) werden 40 Euro an Gebühren fällig. Dies gilt für Sperrmüll sowie Elektroaltgeräte / Altmetall.

Selbstanlieferung

Gegen Zahlung der Gebühr von 20 Euro (2m³) kann Sperrmüll auch auf einer der Deponien im Landkreis angeliefert werden. Die Anlieferung von Elektroaltgeräten / Altmetall ist gebührenfrei und zusätzlich auf den Recyclinghöfen möglich. Kühlgeräte werden auf den Recyclinghöfen allerdings nicht angenommen - die Anlieferung ist nur auf den Deponien möglich. Zur Anlieferung auf den Recyclinghöfen sind die Angaben bei den einzelnen Höfen zu beachten.